Internet-Aktuell

heise online Top-News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer

Ermittlungen gegen YouTube wegen Kindesgefährdung

Die US-Handelsaufsicht ermittelt gegen YouTube, weil es viele minderjährige Nutzer hat und sie trackt. Das ist selbst in den USA nicht unbedingt astrein.

VW Zwickau: Elektroautos für Millionen

VW betreibt in Zwickau das größte Elektroprojekt in der Autoindustrie – und für den Konzern selbst das weltweite Leitwerk für die Herstellung von E-Fahrzeugen.

Vodafone und e.Go bereiten Autofertigung für 5G-Mobilfunk vor

Startschuss in Aachen: Die moderne Autofabrik steuert autonome Transportfahrzeuge und sogar drahtlose Drehmomentschlüssel per Mobilfunk.

20 Jahre Counter-Strike: Von Half-Life-Mod und Killerspiel zum E-Sport-Phänomen

Vor 20 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Counter-Strike: Zunächst als Half-Life-Mod von Fans entwickelt, mauserte es sich zum prägenden E-Sport-Titel.

Pkw-Maut-Pleite: Scheuer hält an "Nutzerfinanzierung" von Straßen fest

Die Opposition spricht angesichts der EuGH-Absage an die deutsche Maut von einer Klatsche für die CSU-Verkehrspolitik, auch die SPD ist das Projekt leid.

Technik für den Urlaub: Navis zum Wandern und Radfahren

Mit Navis zum Wandern und Radfahren muss man keine Angst mehr haben, dass man sich total verfranst. Ganz einfach ist das aber nicht.

Studie: Meinungsmacht verlagert sich langsam aber sicher ins Netz

Die unter 50-Jährigen bilden sich ihre Meinung überwiegend im Internet. Das Fernsehen verliert zwar an Relevanz, ARD/ZDF sind aber immer noch eine Macht.

Top500-Liste der Supercomputer: alles Petaflops-Rechner

92 Rechner sind neu in die 53. Top500-Liste der Supercomputer eingezogen. Schnellster Neuling ist der Frontera am Texas Advanced Computing Center.

Ausprobiert: Windows-Subsystem für Linux Version 2

WSL2 ist als Vorabversion Teil der aktuellen Windows 10 Insider-Preview. Wir haben die Linux-Kompatibilitätsschicht trotz lückenhafter Anleitung ausprobiert.

Intelligent Vehicles: Wer braucht autonome Fahrzeuge?

Noch ist autonomes Fahren im Straßenverkehr keine Realität. Fahrdienstleister wie Uber und Lyft haben jedoch großes Interesse daran.